DESTIMULIERENTE UND DEHYDRIERTE HAUT

Wir machen den Unterschied

Was ist dehydrierte Haut genau?

Dehydrierte Haut darf auf keinen Fall mit trockener Haut gleichgesetzt werden. Im Gegensatz zu trockener Haut produziert dehydrierte Haut ausreichend Fett. Jedoch hat sie

auf Grund unterschiedlichster Bedingungen mit einem Feuchtigkeitsmangel zu kämpfen.

Die produzierte Feuchtigkeit des Körpers kann von der Haut nicht gehalten werden und

verdunstet auf der Hornschicht. Die Folgen: Die Haut fühlt sich rau an, kann schuppen und

feine Fältchen und Linien können entstehen


Mono-, oder Multipolare Radiofrequenz

Lichttherapie

Enzym-, und Fruchtsäureanwendungen